Wanderung am Diedamskopf

Von der Mittelstation in Richtung Diedamskopf auf breitem Weg kurz aufsteigend und dann den ersten Weg nach rechts in Richtung Kreuzle wählen. Kurz hinab und in einer Kehre den breiten Weg nach links verlassen und über einen gut angelegten Steig den Kessel queren. An der Talstation der Panoramabahn links auf einen Wirtschaftsweg, die nächste Möglichkeit nach links auf einen Pfad (Bis hier hin gut in Richtung Kreuzle beschildert). An der nächsten Gabelung rechts in Richtung Falzer Kopf.
Über den ersten Gipfel des Tages hinunter ins Neuhornbachjoch. Dort kann man direkt zum Gasthaus Neuhornbach absteigen (kürzeste Variante der Tour).
Wir gehen weiter in Richtung Kreuzmandl (Schild Steinmandl nur für Geübte). Der Übergang vom Kreuz zum Steinmandl ist teilweise sehr ausgesetzt und mit Drahtseil versichert.
Vom Gipfel des Steinmandl ein paar Meter hinab in Richtung Grünhorn und dann nach rechts abbiegen inRichtung Neuhornbach. Über schöne Almwiesen hinab auf einen breiten Fahrweg (nach der Hälfte etwas spärlich markiert aber technisch unschwierig) und rechts haltend über die Neuhornbachalpe in wenigen Minuten zum Gasthaus Neuhornbach.
Vom Gasthaus weiter den Hang entlang bis zur Falzeralpe. Dort kurz rechts hinauf und weiter in Richtung Diedamskopf. An der Breitenalpe links hinab über einen nicht beschilderten Pfad abkürzend bis zur Talstation der Panoramaseilbahn und von dort auf bekanntem Weg zurück zur Mittelstation Diedamskopf.

Fahrpreis Seilbahn: Berg- und Talfahrt bis zur Mittelstation: 15 €

Tourdaten:
Wegstrecke: 11 km
Wanderdauer: ca. 5 Stunden
Höhendifferenz: 730
Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourverlauf in Komoot

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung noch nicht bzw. nicht mehr möglich.