Hinweise für Angehörige für den Sterbefall

Bitte rufen Sie den zuständigen Versorgungsservice bzw. Rentenservice an. Die Telefonnummer ist auf der Bezügemitteilung oben rechts angegeben. Falls Sie diese nicht zur Hand haben, erhalten Sie hier die Kontaktadressen.

Versorgungsempfänger (Beamte) Post AG und Postbank AG
Deutsche Post AG
Versorgungscenter
Postfach 15 01 64
60061 Frankfurt
Kundentelefon 0711 8820 9966 (auch Kranzbestellung)
Fax 0711 1356 4439

Rentner (Angestellte und Arbeiter) Post AG und Postbank AG
Deutsche Post
AG NL Renten-Service
Abt. Betriebsrenten
Postfach 10 60 18
70049 Stuttgart
Kundentelefon 0711 54060-101 (auch Kranzbestellung)
Fax 0711 54060-102

Versorgungsempfänger (Beamte) Telekom
Bundesanstalt für Post und Telekommunikation
Deutsche Bundespost
Postfach 41 22
49031 Osnabrück
Kundentelefon: 0800 111 7542 von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr (auch Kranzbestellung )
Fax: 0228 9742-111,
E-Mail: Versorgung.Telekom@banst-pt.de

Rentner (Angestellte und Arbeiter) Telekom
Deutsche Telekom Services Europe
HR Kundenservice
Rentnerservice
Postfach 1751
49007 Osnabrück                                                                                                              Kundentelefon: 0800 3307571 von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr,
E-Mail: Rentner.service@telekom.de

Weitere Informationen zur Abwicklung des Sterbefalles und die notwendigen Unterlagen erhalten Sie ebenfalls vom zuständigen Versorgungsservice bzw. Rentenservice des Verstorbenen.

Versorgungsempfänger der Post AG und Postbank AG erhalten eine Kranzspende. Rentner der Post AG und Postbank AG erhalten nur dann eine Kranzspende, wenn sie eine Betriebsrente bezogen haben.
Die Telekom AG veranlasst die Kranzspende seit 01.03.2007 nur noch für Versorgungsempfänger (Beamte).
Bitte geben Sie beim Wunsch einer Kranzspende die genaue Bezeichnung und Anschrift des Friedhofes sowie den Tag und Zeitpunkt der Beerdigung an.